was steckt hinter die “Unsinne Religionslehre” – Teil 1

ich bin in einer gläubige Familie gewachsen. jeden Tag wurde mir Dinge gesagt, die ich für Unsinn hielte. folgende sind die Beispiele:

“Mein Kind, wenn du Probleme hast, wende dich an Gott an. Er wird dir helfen”

–meine damalige Antwort (im Herz, noch nie ausgesprochen): man überlässt lieber das Problem zu einem Expert, um gelöst zu werden. Gott schickt mir doch nicht eine Email vom Himmel.

“Vergiss nie zu beten, mein liebstes Kind”

–meine damalige Antwort: wieso?! man soll nicht vergessen zu essen und trinken. sonst wird man schwach. ohne zu beten überlebt man doch immer noch.

und irgendwann, merkte ich, dass meine Antworte zu den Gebote meiner Eltern eigentlich genauso wie solche Antwort:

“Mein Kind, nimm die Medikamente. du wirst wieder gesund werden”

–meine damalige Antwort (ausgesprochen): ich habe sie schon gestern genommen und nun geht es mir immer noch schlecht! außerdem nimmt man doch nicht etwas, was bitter ist.

“wieso trinkst du heute so wenig, mein Kind. trink doch viel!”

–meine damalige Antwort (ausgesprochen): weil ich kein Durst habe, Mama. wenn ich Durst habe, dann trinke ich doch. (und es war tatsächlich so, dass ich den ganzen Tag gar kein Durst hatte)

Was steckt hinter die Gebote von der Mutter? Möchte die Mutter ihr Kind ärgern?-Nein. Möchte die Mutter ihr Kind verletzen?-auch nicht. Möchte die Mutter ihr Kind Unsinn erzählen?-das glaub ich JETZT nicht, aber FRÜHER wohl.

es ist von der Mutter gut gemeint

Mutter liebt ihr Kind – das sagt die meisten Mutter auf der Welt. sie versucht das Kind gesund zu behalten. wenn es krank ist, hat die Mutter Sorge und tut eine Art von Wiedergutmachung. deshalb kommt der Befehl: “nimm Medikamente!” “Schlaf viel!” “trink viel!”.

das Verstand des Kindes ist noch nicht soweit

das Kind ist leider noch nicht in der Lage zu verstehen, warum es Medikamente nehmen muss.. warum es viel trinken muss.. ganz einfach: es hat noch gar nicht Biologie oder Chemie gelernt. selbstverständlich wird man nicht verstehen. und deshalb ist es für das Kind schwierig, das zu tun, was noch nicht verstanden ist.

vielleicht trifft diese nicht allem Kind zu. es gibt so eine Art von Kind, das ‘alles tut was Mama/Papa sagt’, bzw unkritisch erzogenes Kind. jedes Mal die Mutter irgendwas befohlen hat, hört das Kind zu und tut es auch ohne zu fragen. es gibt auch Kinder, die vielleicht im Kopf fragen, warum sie das tun müssen… sprechen sie sie aber nicht aus, weil sie Angst vor ihren Eltern haben, wenn sie darüber nachfragen. und irgendwann werden sie ihre Fragen nicht mehr beantworten möchten, weil sie abgelenkt mit allen anderen Sachen im Leben sind (wird unten mehr erklärt).

das Kind ist noch nicht in der Lage, sich selbständig zu informieren

deshalb, entweder tut das Kind einfach was geboten wurde, oder tut es nicht. es gibt ganz wenig Kinder, die dann die Fragen zu ihren Großeltern nachfragen, oder zu Google gehen und surfen °°°das ist die Sache der Erziehung

die Mutter ist zu faul zu erklären

oder hat sie halt keine Zeit, ihrem Kind zu erklären, warum sie ihrem Kind so ein Gebot gab. °°°das ist nochmal die Sache der Erziehung


deswegen nahm ich als Kind kein Rücksicht, auf das was meine Mutter mir sagte. manchmal dachte ich, dass sie einfach mich veräppeln wollte. Zeit ist durch, und ich verstehe irgendwann, warum meine Mutter mir früher unter Druck Medikamente gab. es gab Happy Ending. juhu!

was ist mit Religionslehre, die meine Mutter auch mir früher gesagt hat? scheint schwieriger Happy Ending zu haben. beziehungsweise trifft die meisten Kinder gar kein Ende für diesen Fall. das Kind verlässt die Religionslehre, und die Mutter bleibt traurig – es ist natürlich einerseits einen Sad Ending.

aber warum halten Menschen die Religionslehre immer noch für Unsinne, obwohl die Menschen schon groß sind und nicht mehr kleine Kinder sind?

ganz einfach.

weil man die Antwort dieser Frage schwierig finden kann

° warum muss ich an Gott anwenden, wenn ich ein Problem habe?

° warum muss ich ständig beten?

man ist von vielen Dingen im Leben abgelenkt / people are distracted

“statt die Antworte für die unsinnige Religionslehre zu beantworten, verdiene ich lieber Geld, um die Rechnung fürs Auto abzudecken, um meine Frau Geschenke zu geben damit sie schnauzt, um mit meinen Freunden Spaß haben zu können”, und vieles mehr.

manche Menschen haben diese Gedanke: “statt die unsinnige Sache zu überprüfen, hole ich mir lieber ein Alkohol (sogar Drogen) um das Stress durch ein Problem zu überwinden”.

vielleicht waren die Menschen als Kinder nicht in der Lage, sich selbst zu informieren. aber nun, dass sie erwachsen sind, sind sie in der Lage selbständig nachzudenken, haben aber keine Zeit… oder nehmen sie ihre Zeit nicht, um die Unsinne zu beantworten.


also wissen wir nun, warum die Fragen unbeantwortet bleiben, und warum die Religionslehre für viele Menschen immer noch unsinnig sind.

es stellt sich nun die Frage, ob man wirklich eine sinnvolle Antwort für die ‘unsinnige Religionslehre’ finden kann?

……

affe
Bildquelle: fsm-bayern.de
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s